Infos für Verkäufer/Einlieferer (Formular Einlieferungen als PDF)

Ich habe Objekte, die ich versteigern lassen möchte.
Wie ist der Ablauf und was kostet die Beratung?

Am besten senden Sie uns vorab Fotos per E-Mail oder per Post oder Sie kommen zu unseren Geschäftszeiten persönlich vorbei. In allen Fällen begutachten wir kostenfrei und unverbindlich die Objekte und teilen Ihnen mit, ob und zu welchen Bedingungen die Objekte in die Versteigerung genommen werden können.

Was eignet sich für eine Auktion?

Diese Frage lässt sich nur im Einzelfall beantworten. Grundsätzlich versteigern wir alle fremden, beweglichen Sachen. Wenn nicht rein gewerbliche Partner involviert sind, handelt es sich regelmäßig um gebrauchte Dinge.

Ich möchte meine Sachen nicht online versteigern.

Das ist oft Grund für die Einlieferung von Objekten in einem Auktionshaus. Der Verkauf geschieht anonym. Es wird eben nicht vermutbar, wer der Verkäufer ist. Die private Umgebung wird nicht offen gelegt.

Wann sind Einlieferungen möglich?

Wir freuen uns immer, Ware entgegen nehmen zu dürfen. Wenn ein Auktionstermin definiert ist, kann immer eingeliefert werden.

Senden Sie uns alle Informationen zu den Objekt über das Einlieferungsformular.

Einlieferungsformulare erhalten Sie auch in unserer Geschäftsstelle.

Damit ein Objekt in der nächsten Auktion gelistet wird, sollte es bis ca. 6-8 Wochen vor der Auktion bei uns vorliegen. Diese Fristen sind bei einigen Objekten notwendig um eine entsprechende Recherche, Beschreibung, etc., der Artikel vorzunehmen. Unsere Kataloge werden ca. 4 Wochen vor der Auktion online auf der Webseite veröffentlicht.

Wie oft im Jahr finden Auktionen statt?

Auktionshaus Thiesing veranstaltet in Ahlen ca. 4 Auktionen pro Jahr. Dazu kommen externe Versteigerungen, wie Insolvenzversteigerungen, welche an den Betriebsstandorten durchgeführt werden.

Die Vorbesichtigung beginnt in der Regel am Vortag der jeweiligen Auktion. Die Termine für die Vorbesichtigungen und Auktionen finden Sie auf unserer Internetseite.

Kann ich ein „Limit“ vorgeben?

Ein Limit muss nicht vorgegeben werden. Sie können natürlich den Aufrufpreis mit dem Auktionator festlegen. Sicher haben Sie eine gewisse Erwartungshaltung. Das ist auch gut so. Normalerweise sollten durch die Ankündigung der Versteigerung in der lokalen Presse genügend potente Bieter auf der Auktion sein, damit der bestmögliche Preis erzielt wird.

Bei besonderen Objekten, welche auf Grund ihrer Beschaffenheit nur einen kleinen Käuferkreis haben, kann ein Limit in Absprache zwischen Einlieferer und Auktionshaus festgesetzt werden.

Wann bekomme ich als Einlieferer den Auktionserlös ausgezahlt?

Ca. 2 Wochen nach der Auktion, sofern die Ware seitens des Käufers vollständig bezahlt ist. Die Auszahlung erfolgt per Überweisung. Sie bekommen eine schriftliche Abrechnung mit allen Ihren verkauften Gegenständen zugesandt.

Welche Kosten fallen an?
Was passiert, wenn mein Objekt nicht verkauft wird?

Für die Einlieferung fallen keine Kosten an. Im Falle der erfolgreichen Versteigerung wird vom Käufer ein Aufgeld von 20% auf den Zuschlagpreis erhoben. Die MwSt. des Aufgeldes ist bereits enthalten (16,81% netto).

Je nach Objektart- und Auftragsvolumen kann zusätzlich eine individuell festgelegte Verkaufsprovision vereinbart werden.

Wurden Ihre Objekte für eine Auktion gelistet und trotzdem nicht versteigert, fallen auch keine Kosten für Sie an! Gerne bieten wir ihre Objekte dann im sogenannten Nachverkauf an. Selbstverständlich können Sie Ihre eingelieferten Objekte auch wieder abholen.

Sollten für die Bewertung und/oder Präsentation der Objekte Kosten entstehen, werden diese im Vorfeld besprochen und schriftlich vereinbart.

Wie regelt sich mein Rechtsverhältnis in der Versteigerung?

Das Rechtsverhältnis mit Einlieferern ist im Versteigerungsauftrag geregelt. Grundlage der rechtlichen Beziehungen bei unseren Versteigerung sind die Versteigerungsbedingungen.

Welche meiner Daten werden bekannt gegeben?

Das Auktionshaus Thiesing legt größten Wert auf Diskretion und wahrt die Prinzipien des Auktionsgeschäfts. Ihre Daten werden bei uns nur zur internen Bearbeitung gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Verkaufen geschieht für Sie somit komfortabel und nahezu ohne Aufwand.