Präsenzauktionen bei Eventa Zeche Westfalen

Versteigerung am: Donnerstag, 01. Oktober 2020
Besichtigung der zur Versteigerung anstehenden Objekte: 18:00 – 20:00 Uhr
Beginn der Versteigerung: 20:00 Uhr

Corona relevante Besucherinformation

  • Die Veranstaltung findet im Lokschuppen statt.
  • Die Veranstaltung ist ordnungsgemäß angemeldet.
  • Es gilt die AHA-Regel mit Abstand, Hygiene und Alltagsmaske.
  • Zur Rückverfolgbarkeit wird eine Registrierungsstelle am Eingang zum Lokschuppen eingerichtet. Registrierte Gäste erhalten ein VIP-Bändchen am Handgelenk.
  • Am Eingang zum Lokschuppen wird das Tragen einer Mund/Nase-Bedeckung empfohlen.
  • Während der Besichtigung der zu versteigernden Objekte, bei freier Bewegung im Lokschuppen und bei der Bieterregistrierung ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.
  • Alle Gäste haben während der Versteigerung einen festen Sitzplan. Die Abstände zwischen den einzelnen Sitzplätzen sind großzügig dimensioniert. An den Seiten und in der Mitte bleiben Gänge zwischen den Stuhlreihen.
  • Am Sitzplatz ist keine Mund-Nase-Bedeckung notwendig.
  • Nur registrierte Bieter können bei der Versteigerung bieten. Formulare zur Bieterregistrierung hier unter Dokumente zum Download.
  • Desinfektionsmittel steht am Eingang zum Lokschuppen, im Lokschuppen und an weiteren Stellen (z.B. WC-Anlage) zur Verfügung
  • Getränkeversorgung über die Theke im Lokschuppen.
  • Der Lokschuppen ist ca. 400 qm groß und gut belüftet
  • Die Toilettenanlage und Bereiche mit Handkontaktstellen (Türgriffe, Geländer) werden stündlich desinfiziert.
  • Informationstafeln und Hinweise zur Abstandsregelung sind an den Zugängen zur Toilettenanlage und im Gelände vorhanden.

Eventa Zeche Westfalen
Der Auktionator